Einige Charaktere aus SIOUX und Ihre Funktion

Der "Häuptling" ist der zweitstärkste Indianer des Stammes. Er erhöht die Kampstärke des Bootes, in dem er sitzt, um 5 Punkte.
Der "Medizinmann" ist der stärkste Indianer des Stammes und erhöht die Kampfstärke eines Kanus um statte 10 Punkte. Die Karte ist daher sehr begehrt und wechselt schnell mal den Besitzer.
Der Indianer "Verrückte Axt" ist ein unbeliebter Geselle. Sobald er auftaucht versenkt er ein eigenes, vollständiges Kanu. Da nützt auch das Indianertotem nichts.
Mit dem "Bogenschützen" hat man die Möglichkeit eine Indianerkarte eines Mitspieler in die Ewigen Jagdgründe zu schicken.
Der "Lassowerfer" kann ein beliebiges Bauteil aus einem unvollständigen fremden Boot ergattern.
Der "Soldat" der Kavallerie gehört zu einer 3-teiligen Beute und bringt besonders viele Punkte, wenn man alle Teile zusammen hat. In diesem Fall gehören noch zwei Teile einer Kanone dazu.
Der "Bärenjäger", ebenfalls eine 3-teilige Beute, ist komplett, wenn man die beiden Teile des passenden Bären dazu ergattert hat. Der Bär lümmelt übrigens gelassen an der Reeling und schein die Fahrt im Kanu durchaus zu genießen.
Der "Holzfäller" bringt erst richtig viele Punkte, wenn man die beiden passenden Teile der Baumstämme dazu packt.
Der "Goldgräber" ist eigentlich "nur" eine 3-teilige Beute, wie jede andere. Er hat sich aber mit der Zeit zur Prestige-Beute entwickelt: "Das Gold gehört mir!"
Der "Cowboy" ist am liebsten mit seinem Pferd unterwegs. Zusammen mit dem Pferd ist er dann auch ganze 90 Punkte wert.
Der "Büffeljäger" bingt zusammen mit dem passenden Büffel ebenfalls 90 Punkte. Der Büffel alleine übrigens immerhin noch 40 Punkte.
Die "Frau des Häuptlings" ist ein echter "Schatz" und erhöht den Wert eines Bootes um 10 Punkte.

 

 
    News | Das Spiel | Downloads | Shop | Support | Links | Impressum